Gotteslüge von Kathrin Lange


Inhalt

Faris Iskander, Sonderermittler aus Berlin, hat sich noch nicht von seinem schwierigen ersten Fall erholt, da wird er schon an einen neuen Tatort gerufen. Ein junger Mann will sich in die Luft sprengen. Als Faris den Tatort betritt, erkennt er den Täter von dem er eine solche Tat nie erwartet hätte. Bevor der Mann den Sprengstoffgürtel zündet, teilt er Faris noch einen Satz mit: Du bist der nächste, der auf den Auslöser drückt. Jemand will Faris zum Mörder machen und setzt alles daran, dass das auch passiert.

Meinung

Schon der erste Band der Faris-Iskander-Reihe hat mich total überzeugt. Spannend, mitreißend und emotional. Genauso geht es auch im zweiten Band weiter. Wieder steht Faris im Mittelpunkt. Nicht nur als Ermittler, sondern auch als potenzieller Täter.  Der Schreibstil von Kathrin Lange ist angenehm, die Handlung gut strukturiert und spannend. Für mich ist dieses Buch schon jetzt eines meiner Lieblingsbücher 2017. Natürlich habe ich mir auch schon den dritten Band der Reihe gesichert und kann es kaum erwarten damit anzufangen.

Fazit

Hier gehen alle Däumchen hoch für ein super spannendes Buch!

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, ISBN: 978-3-442-38346-7, Verlag: Blanvalet, Erschienen: 16.03.2015, www.randomhouse.de

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back
to top